Neubau-Immobilien Holzkirchen (Oberbayern)


Etwa 25 Kilometer südlich von München und rund 20 Kilometer von Bad Tölz präsentiert sich der Markt Holzkirchen als bevölkerungsreichste und wirtschaftlich stärkste Kommune des oberbayerischen Landkreises Miesbach. Der markante Turm der St. Laurentiuskirche, des ältesten Gotteshauses Holzkirchens, ist weithin sichtbar und ziert auch das Stadtwappen.

Die Nähe zur Großstadt München und zum Naherholungsgebiet Tegernsee, das schöne bayerische Oberland, beste Infrastruktur und vielfältige Freizeitangebote machen Holzkirchen zu einem beliebten Wohn- und Wirtschaftsstandort. Die Gemeinde gilt nämlich als das Monaco Bayerns, seit der Gemeinderat beschloss, den Gewerbesteuersatz um ein Drittel zu senken. Der Pharmakonzern Sandoz sollte so nach der Fusion mit Hexal dazu bewegt werden, seine neue Zentrale in der Gemeinde anzusiedeln. Insgesamt sind in Holzkirchen rund 1.600 Firmen ansässig. Ein Einkaufszentrum mit etwa 7.000 Quadratmetern Verkaufsfläche entsteht auf dem ehemaligen Gelände einer Fabrik für Werkzeugmaschinen.

Die S-Bahn nach München verkehrt im 20-Minuten-Takt, und stündlich fährt die Bayerische Oberlandbahn in die Landeshauptstadt. Die Deutsche Bahn unterhält ebenfalls stündliche Anschlüsse nach Rosenheim über Bad Aibling. Des weiteren hat Holzkirchen, das zudem im Kreuzungspunkt der Bundesstraßen B 13 und B 318 liegt, eine eigene Autobahnauffahrt auf die A 8.
Bauvorhaben Der neue Sticklhof

Der neue Sticklhof

Kernsanierung von 10 Eigentumswohnungen

83626 Holzkirchen (Oberbayern)/Valley
Vermarkter: ORCA living

  • Preisbeispiel*: EUR/m² 5.207,-
  • Stadtviertel: Valley
  • bezugsfertig: ab sofort